SysAdmin-Day 2008

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 12 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

Ich wünsche allen Administratoren und Administratösen 😉 einen wundervollen SysAdmin-Day 2008.

Auf das die User nicht nerven und die Systeme das machen was sie sollen – ohne Probleme arbeiten.

Die Admins werden viel zu wenig beachtet. Jeder von uns nutzt das Internet, viele freuen sich an der Vielfalt an Angeboten, Informationen, Videos, Bildern etc. pp. Doch was passiert wenn man gerade mal nicht ins Internet kommt, ein Server zicken macht oder das Netzwerk tot ist?

Richtig, das Geschrei ist groß. Hat sich aber im Gegenzug mal jemand Gedanken gemacht, wer dafür sorgt, dass sonst alles läuft wenn man einfach so dahin arbeitet / surft / usw.? Die Wenigsten tun das.

Würden nicht die wackeren Admins in ihren kleinen Büros, fern ab von jedem Tageslicht und Kontakt zur Außenwelt die Systeme hegen und pflegen, so würde doch gar nichts mehr laufen. Das Ganze dann meist nur mit einem Hungerlohn bezahlt, naja, wenigstens gibt’s Kaffee gratis 😉

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 12 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

About chaosblog

2 comments on “SysAdmin-Day 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.