Einfache BBQ-Soße

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 8 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

Das Wetter wird besser, die Temperaturen heißer – selbst die absoluten Warmduscher drängt es nun an den Grill.

Wem jetzt noch eine selbst gemachte BBQ-Soße fehlt, findet hier ein sehr wohlschmeckendes Rezept. Nicht ganz einfach für Anfänger aber mit etwas Übung in der Küche sollte man es problemlos hin bekommen und dann ist sie einfach 😉

  • 250 ml Cola
  • 5 EL Ketchup
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 4 EL Hönig
  • 1 TL Worcestersauce
  • 2 TL Sojasoße
  • 2 Scheiben Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 75 ml Whisky
  • 2 TL Chipotle Tabasco

Gießt die Cola in einen Topf, lasst sie auf dem Herd ein wenig köcheln. Nun gebt alle weiteren Zutaten in den Topf, die Knoblauchzehen so klein wie möglich geschnitten. Verrüht alles und lasst es aufkochen. Nehmt die Zitronenscheiben aus dem Topf und lasst das Ganze nur noch bei schwacher Hitze 1-2 Stunden einkochen, bis es eine dickflüssige Konsistenz bekommt.

Gekühlt hält sich die Soße einige Tage im Kühlschrank, sollte sie dort zu dick werden, kann bei bedarf nochmal ein wenig Cola eingerührt werden.

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 8 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

About chaosblog

4 comments on “Einfache BBQ-Soße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.