Überbackenes Ciabatta.

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 13 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

Nachdem das BattleKittie schon leckere Rezepte gepostet hat, werde ich mich auch mal aufmachen und nach und nach ein paar leckere Rezepte bloggen.

Dies wird in loser Folge geschehen – je nachdem wie ich gerade Muße habe.

Mein Rezept diesmal: Überbackenes (und gefülltes) Ciabatta.

Man nehme:

  • 1 Pfund Hackfleisch (gemischt)
  • 3 Päckchen Maggi- / Knorr- / Irgendwas-Fix für Bolognese
  • 1 Dose Champignons
  • 1 Tüte geriebener Käse – am Besten Emmentaler oder Mozarella
  • 4 große Ciabatta-Brötchen

Die 4 Brötchen so aufschneiden, dass das Unterteil hauchdünn ist. Das Oberteil aushöhlen. Vorsicht! Schnell hat man ein Loch in die Kruste gebohrt.

Sind die Pilze noch ganz, so müssen diese in Stücke oder Scheiben geschnitten werden.

Das Hack in einem Topf anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. 500 ml Wasser hinzugeben und die drei Päckchen Fix einrühren. Keine Angst, es ist dicker als gewohnt, das ist aber Absicht. Die geschnittenen Pilze unterühren.

Am besten das Ganze noch mit einem Schuss Tabasco würzen. Für Frauen nur einen Schuss Kaliber 9mm nehmen, für Männer darf es schon ein Schuss einer Bordkanone sein.

Diese Masse in die ausgehöhlten Ciabattabrötchen füllen, Käse darüber streuen und für ca. 15-20 min. bei 180°C im Backofen überbacken.

Guten Hunger.

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 13 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

About chaosblog

2 comments on “Überbackenes Ciabatta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.