Die Apokalypse – Google ist tot (gewesen)

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 13 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

Ich dachte ich seh nicht recht. Heute (06.08.2007) um 14:00 Uhr versuchte ich auf die Suchmaschine Google zuzugreifen – sowohl bei .de als auch bei .com ging nicht!

Das einzige was ich bekam war eine Fehlerseite (Error 500):

Ich bin ja mal gespannt ob davon irgendwo berichtet wird.

14:06 war der Fehler dann behoben. Sowohl Google.de als auch .com funktionierten wieder.

Achtung, diesen Beitrag schrieb ich vor über 13 Jahren. Beachte, dass sich in der Zeit viel geändert haben kann und wird! Nicht alles lässt sich immer noch so anwenden, manches passt auch gar nicht mehr.

About chaosblog

3 comments on “Die Apokalypse – Google ist tot (gewesen)

  1. Selbst Google unterlaufen mal Fehler. Ich wette die Suchanfragen der anderen Suchmaschinen sind in diesen 6 Minuten um ein paar Hundert Prozentpunkte angestiegen.

  2. Ich finde deine Tags zum Eintrag richtig knuffig. 😀
    Aber hat sich Google wirklich schon so tief in unser Leben eingebrannt? Die anderen Suchmaschinenbetreiber tun mir Leid. ^^

  3. *Lach* Man muss ja passende Tags finden.

    Also auf Google bin ich nicht unbedingt angewiesen, ist zwar meine erste Suchmaschine in allgemeinen und alltäglichen Dingen.

    Für „besondere“ Suchen, werdende ich meißt Meta-Suchmaschinen wie z.B. Metager. Ist zwar nicht so einfach für Otto-Normal-User wie Google – durch die vielen verschiedenen Suchmöglichkeiten aber besser.

    Google ist eine Datenkrake und da sollten wir alle ein wenig aufpassen und mit offenen Augen durch die Welt gehen.

    @Google: Löscht ihr meinen Blog jetzt aus eurem Index? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.